Startschuss für marie-Café

Das Corona-Virus hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Premiere des marie-Café Ende März fiel buchstäblich ins Wasser. Doch jetzt wagen wir einen Neuanfang. Und zwar am Freitag, den 26. Juni von 14 bis 17 Uhr im WirkRaum der Caritas in Dornbirn.

Die Caritas und uns als marie verbinden dabei viele Ideen: Es braucht mehr Raum und Zeit, um über wichtige zukunftsentscheidende Herausforderungen ins Gespräch und ins Tun zu bringen. Wir haben viele Ideen dazu: Die marie soll eine Straßenzeitung zum Angreifen sein. Das Café als Ort der Begegnung schaffte den Raum, etwas hinter die Kulissen der Redaktionsarbeit zu blicken. Es gibt kleine Leseproben, unter anderem auch von InterviewpartnerInnen, die in der jeweils aktuellen marie vorkommen. Es können aber auch Ideen eingebracht werden für künftige Geschichten und in einer sehr entspannten Atmosphäre kann man andere Menschen kennenlernen. Natürlich bietet sich auch die Gelegenheit mit ZeitungsverkäuferInnen ins Gespräch zu kommen. Der WirkRaum der Caritas Vorarlberg unterstützt dabei unser Anliegen und ist Gastgeber für das marie-Café. Die Bewirtung erfolgt durch das Feiwilligenteam des WirkRaumes.

marie-Café Termine:
26. Juni, 31. Juli und 28. August
jeweils von 14 bis 17 Uhr
im WirkRaum der Caritas Vorarlberg, Dornbirn, Bahnhofstraße 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.